16.06.2022

21.6. 2022, 19:00 – Literaturhaus Wien – Brunnen am Damm

Dienstag, 21. Juni ab 19 Uhr im Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26a, 1070 Wien.
Photos der Autorinnen und Autoren hier.

BRUNNEN AM DAMM

Tschechische (und slowakische) Dichtung der Gegenwart im Original und deutscher Übersetzung.


Ohne Poesie ergibt die Sprache keinen Sinn. Und schön soll die Sprache sein, sonst will man sie nicht sprechen. Der Wiener Verlag Kētos und der Leipziger Hochroth-Verlag laden zu einem Abend mit ganz unterschiedlicher Dichtung ein, die in ihrer Unterschiedlichkeit aber immer anregend und schön ist: von zärtlichen Liebesgedichten bis zu Lautexperimenten, von Gesellschaftskritik bis zu Kindheitserinnerungen. Hochschaubahn-Peroxid …

Ondřej Cikán (*1985), Übersetzer, Autor, Altphilologe, Mitbegründer des Musismus, Leiter des Wiener Verlags Kētos. Zuletzt: Mein Liebling ist Gewölk, Kētos 2021.

Iveta Ciprysová (*1993), eine der zärtlichsten Dichterinnen Tschechiens. Zuletzt auf Deutsch: Auf der Speerspitze des Brunnens, Kētos 2022.

Ondřej Hložek (*1986), „Heimatdichter“ des tschechisch-deutsch-polnisch-schlesischen Dreiländerecks. Zuletzt auf Deutsch: Trautes Heim, Kētos 2020.

Zuzana Husárová (*1983), experimentell-transmediale Klangpoetin und Performerin. Zuletzt auf Deutsch: Hyper, Hochroth Leipzig 2021.

Martina Lisa (*1981), Übersetzerin, Autorin, Mitherausgeberin der Edition OstroVers im Leipziger Hochroth-Verlag. Zuletzt auf Deutsch: Tage zählen, Trottoir noir 2021.

Magdaléna Šipka (*1990), Autorin, Theologin, Pädagogin, eine Auswahl ihrer Gedichte erscheint bei Hochroth Leipzig 2022.