11.09.2020

27.9. 2020, 19:30: Lesung neuester Dinge im Wiener Spektakel

Neue Übersetzungen,
neue eigene Gedichte,
ein Querschnitt durch die Fundamente der Tschechische Literatur,
und das ist viel.

ENDLOS DIE LIEBE IST!

27.9. 2020 um 19:30
Spektakel Theater, Hamburgerstraße 14, 1050 Wien
im Rahmen des Festivals Spektakel Kulturherbst (Vienna meets Prague).
Eintritt EUR 15 (= Gutschein am Büchertisch, Karten gibt es hier).

Schauspieler Robert Herzl liest 
einen von Ondřej Cikán ausgewählten und übersetzten Querschnitt durch die tschechische Literaturgeschichte, von Karel Hynek Mácha und Ján Kollár, über die Symbolisten Otokar Březina, Karel Hlaváček und Antonín Sova, weiters über die Poetisten und Surrealisten Vítězslav Nezval, Vladimír Holan, František Halas und František Hrubín, bis hin zum Totalen Realismus des Undergrounds von Egon Bondy, Ivo Vodseďálek und Jana Černá. Ein Gedicht aus dem Mittelalter nehmen wir auch noch dazu. 

Von Vítězslav Nezval präsentieren wir erstmals das großartige Gedicht für die Nacht!

Ondřej Cikán gibt kürzteste Einführungen, Anatol Vitouch moderiert.
Zum Ausklang lesen Cikán und Vitouch ein paar passende, neue eigene Gedichte.