12.09.2020

27.9. 2020, 15:00: Neue tschechische Lyrik in Wien

Zuzana Lazarová, Adam Borzič und J.H. Krchovský
lesen Gedichte zwischen Lilith, Humanismus und Mumien:
27.09. 2020 um 15:00
Spektakel Theater, Hamburgerstraße 14, 1050 Wien.

SIE LEBEN!
im Rahmen des Festivals Spektakel Kulturherbst (Vienna meets Prague).
Es moderiert und die deutschen Übersetzungen liest Ondřej Cikán.
Eintritt frei (es wird um Anmeldung gebeten unter office@kulturverein-artis.at)

Zuzana Lazarová (*1986 in Liberec / Reichenberg) spricht in ihrem Lyrikband „Das eiserne Hemd“ (Übers. O. Cikán) mit dem Teufel über Liebe.

Adam Borzič (*1978 in Prag) stellt in seiner „Geschichte des Fadens“ (Übers. Martina Lisa) 
die Dämonen des Hasses neben den Ozean der Schönheit.
J.H. Krchovský (*1960 in Prag) gehört in Tschechien zu den populärsten Dichtern. Kein Wunder, seine Gedichte (Übers. O. Cikán) strotzen vor sprachlicher Virtuosität, brutaler Lust und liebevoller Düsternis.